Massagen

Wenn du dich nach einer wohltuenden Massage sehnst, bist du bei mir in guten Händen. Mein Ziel ist es, dass du während der Massage den Alltag vergisst und eine tiefe und andauernde Entspannung findest

In absoluter Wohlfühlatmosphäre biete ich folgende Massagen im Wellnessbereich an:

Tuina Massage 60 Min
Rücken Spezial 30 Min
Migränemassage30 Min
Triggerpunktmassage 20 Min
Schwangerschaftsmassage 60 Min

Hier wird nochmal näher auf die einzelnen Massagen eingegangen:

Tuina Massage

Die Tuina Massage kommt aus der traditionellen Chinesischen Medizin und ist seit ca. 770 v.Chr. eine bewährte Behandlungsmethode bei Erkrankungen des Bewegungsapparates. Der Begriff Tuina setzt sich zusammen aus den Worten Tui =– schieben/drücken und Na = greifen/ziehen. Mit speziellen Techniken für Gelenke und Muskeln können diese sanft gedehnt und mobilisiert werden.

Rücken Spezial

Unser Rücken wird ständig belastet und beansprucht. Durch diese Dauerbelastung durch zahlreiche Ursachen, können Blockaden entstehen.

Zur Lockerung deiner Muskulatur werden zu Beginn spezielle Grifftechniken eingesetzt. Ich massiere den gesamten Rücken vom Lendenwirbelbereich bis hin zu den Schultern und Halswirbeln, um Verspannungen auf sanfte Art und Weise zu lösen. Durch unterschiedliche Massagegriffe erwärme ich die Rückenmuskeln, um die Durchblutung so zu steigern. Schlackenstoffe können so besser abtransportiert werden, die Beweglichkeit wird verbessert und der Energiefluss im Rücken aktiviert.

Migränemassage

Oft sind Migräne-Kopfschmerzen begleitet von Übelkeit und Erbrechen, Schwindel und hoher Lichtempfindlichkeit. Dies führt zu einer starken Einschränkung der Lebensqualität und der eigenen Leistungsfähigkeit. 

                                                             
Die regelmäßige Migränemassage im oberen Rücken-Schulter-Nackenbereich, kann für eine Verbesserung der Durchblutung sorgen. Sie soll dich entspannen. Wenn du dich regelmäßig massieren lässt, können sich die Zeiträume zwischen den einzelnen Migräneanfällen verlängern.

Triggerpunktmassage

Das Wort „triggern“ stammt aus dem Englischen und bedeutet so viel wie „auslösen“. Gemeint ist hiermit das Auslösen von Schmerzen an einem bestimmten Punkt, um diese in andere Körperregionen weiterzuleiten.

Triggerpunkte sind Verhärtungen in der Muskulatur. Diese Verhärtungen können zu Bewegungseinschränkungen führen und Schmerzen verursachen. Triggerpunkte können durch Überlastung, falsche Bewegungsmuster, Kälte, Zerrungen und Verletzungen, aber auch durch emotionalen Stress entstehen.

Schwangerschaftsmassage

Während der Schwangerschaft erfährst du umfassende körperliche und seelische Veränderungen. Die Hormone geraten durcheinander. Durch die Gewichtszunahme verändert sich deine Körperhaltung, was oft zu Rückenbeschwerden führt. Durch die Schwangerschaftsmassage kann ich Rückenbeschwerden in der oberen Rückenhälfte sowie im Nacken-Schulter-Bereich lindern.