Baby-Massage-Kurs

In meinem Baby-Massage-Kurs zeige ich dir, wie du deinem Baby mit einfachen Massagegriffen etwas Gutes tun kannst und ihm das Ankommen erleichterst. Die Massage wirkt wie ein Lebensmittel und befriedigt das Bedürfnis nach Wärme und Zuwendung.

Ab der 7. Lebenswoche kannst du mit deinem Baby am Kurs teilnehmen. Natürlich sind auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen herzlich willkommen. Die Gruppen werden sehr klein gehalten (4 Personen plus Babys), um dir eine besonders entspannte Atmosphäre bieten zu können.

In jeder Stunde kommen neue Griffe dazu, die am Ende eine wunderbare Babymassage ergeben, die du dann auch selbst anwenden kannst. Die Massage stimuliert die Haut deines Babys ähnlich wie die natürliche Massage im Mutterleib. Dadurch wirkt sie beruhigend, verbessert den Schlaf und nimmt positiven Einfluss auf die Verdauung, die Motorik und das Nervensystem. Zusätzlich kann ein möglicherweise bestehendes Geburtstrauma gelindert werden. Du lernst, die Signale deines Babys zu verstehen und auf seine Bedürfnisse einzugehen und stärkst damit eure Bindung.

Übrigens: Frédérick Leboyer brachte die in Indien seit Jahrtausenden praktizierte Massage in den 1970er-Jahren gen Westen.